Ausgebrannt? - Entfache Dein Feuer wieder neu!

Raus aus dem Burnout - rein in die Verbundenheit!

(Burnout kommt nicht von außen, sondern von innen)

Burnout – die Erkrankung des Jahrhunderts. So viele Menschen, die an geistiger Erschöpfung erkrankt sind, die die alltäglichsten Arbeiten nicht mehr schaffen, deren ganzes System zusammenbricht …

© Yung Chang, Unsplash

 … die dann vom Arzt einige Zeit Ruhe verschrieben bekommen, vom Psychologen Entspannungsmaßnahmen … und die dann nach 1 Monat oder auch nach 6 Monaten genau dort wieder anfangen, wo sie vorher aufgehört haben.

 

 

(c)Taylor Grote, Unsplash

Es ist fast so als würde man einen Kuchen backen und merken, dass er total versalzen ist (Ja im Kuchen kommt auch eine kleine Prise Salz 😉). Man gibt sich einige Tage Zeit, um diesen Geschmack aus dem Mund zu bekommen, freut sich wieder auf einen Kuchen und backt den gleichen Kuchen mit den gleichen Zutaten und wundert sich dann, dass der Kuchen schon wieder versalzen ist.

 

 

 

 

 

 

 

Das gleiche passiert beim Burnout – die Erholungsphase wird nichts an dem Zustand ändern, wenn ich nicht die Zutaten in Frage stelle, überprüfe, um sie dann nach meinen Bedingungen und Möglichkeiten anzupassen.

 

Welche Zutaten sind denn gemeint?

Für die meisten Menschen entsteht der Burnout durch die äußeren Umstände: es wird mehr Leistung verlangt, die Arbeitsumstände sind stressiger, anfordernder, der Umgang mit den Vorgesetzten ist schwieriger, der früher vorherrschende familiäre Rahmen ist weggefallen und es wird mehr „vorgetäuschte“ Eigenverantwortung gefordert, die aber letztendlich keine Selbstbestimmung beinhaltet sondern „ein Agieren im Sinne des Unternehmens“. All diese äußeren Umstände werden sehr oft zitiert und können bestimmt auch den Zusammenbruch des geistigen und seligen Systems einer Person erklären …. Aber warum brennen dann nicht alle Menschen aus, sind doch die meisten Menschen
diesem System ausgesetzt?

Der Kuchen, den wir gebacken haben und der versalzen war, ist ja auch nicht durch die Form oder die Temperatur des Ofens versalzen worden, sondern von den inneren Zutaten – von den Zutaten, die ihn entstehen lassen.

 

Ein Burnout entsteht nicht durch die äußeren Bedingungen (obwohl da die Schuldzuweisung wesentlich einfacher ist) sondern durch die inneren Komponenten – der Mangel an Verbundenheit mit sich selbst ~ der Verlust der eigenen Identität, der Mangel an wahrer Selbstverantwortung und dadurch der Mangel an Grenzen ziehen – Grenzen ziehen nach außen und nach innen.

 

Unter dieser Prämisse werden wir uns dem Burnout nähern und die Verantwortung – nicht für unsere Erkrankung – sondern für unsere Gesundheit wieder zurückholen, uns wieder mit uns selbst verbinden und uns verantwortlich fühlen für uns.

 Inhalte:

  • Tag 1:
    • Ankommen
    • Inhalt und Aufbau
    • Wichtige Informationen

  • Tag 2: Verstehen – die verschiedenen Mechanismen erkennen
    • Was führt zum Burnout?
    • Welche Glaubenssätze schwingen mit
    • Wann – Wieso funktioniere ich nur noch?
    • Das in Bezug auf ICH – WIR – SIE – FREIZEIT
  • Tag 3: ICH und die Verbundenheit
    • Selbstliebe
    • Meine eigene Identität
    • Meine Pseudoidentität
    • Wahrhaftigkeit üben – Nein sagen

  • Tag 4: WIR und die Verbundenheit
    • Beziehungen verstehen
    • Meine Identität in der Beziehung
    • Beziehungen wahrhaftig gestalten
    • Beziehung als Verbundenheit wahrnehmen
    • Sich selbst ehrlich in der Beziehung begegnen

  • Tag 5: SIE und die Verbundenheit
    • Wahrhaftige Beziehungen zum Chef
    • Abgrenzung und Identität mit den Vorgesetzten
    • Die wahre Identität in der Arbeitswelt

  • Tag 6: Auszeit/Freizeit und Verbundenheit
    • Wahrhaftige Beziehung zu sich selbst in der Freizeit
    • …. Mit Freunden
    • …. Förderung der Kreativität

  • Tag 7: Ankommen im Ich, Wir, Sie – Ausblick
    • Zusammenfassung der verschiedenen Inhalte
    • Ausblick

 Form:

Es handelt sich um ein Gruppenangebot. Wir starten gemeinsam am Montag, den 3. Juni 2019 und werden die Reise am 17. Juni 2019 beenden. Sie erhalten jeden zweiten Tag eine E-Mail mit ausführlichen Informationen, Übungen, Reflektionen,  .... die dann gemeinsam in einer geheimen Facebook-Gruppe erörtert werden. Die FB-Gruppe ist keine Pflicht, aber aus persönlicher Erfahrung weiß ich um die unterstützende Energie und aufbauenden Möglichkeiten, die dort vorhanden sein können. Allerdings möchte ich betonen, dass es keine ärztliche und/oder therapeutische Behandlung ersetzt. Dieser Kurs
bietet in vielerlei Hinsicht Möglichkeiten, Hilfsmittel, Strategien ... um sein Leben wieder intensiver und selbstbestimmter - mit mehr Verbundenheit - zu leben.

 

Kostenpunkt:

Der Kostenpunkt beläuft sich auf 69 €.

Er beinhaltet den Versand der E-Mails sowie die persönliche und fachgerechte Betreuung in der Facebook-Gruppe. Weitere Inhalte seien es persönliche Beratungsgespräche - vor Ort oder online - oder andere Interventionen werden zusätzlich berechnet.

Zur Person:

(c) Tanja Wilden, Eclipse Photographie

Angelika Michels hat im Jahr 1985 ihre Lizenz in Psychologischen
Wissenschaften an der freien Universität in Brüssel erhalten. Ihre
erste Tätigkeit fand im Bereich der Behindertenpädagogik und in
der Mitwirkung beim Aufbau einer Frühförderstelle für behinderte
Kleinkinder und deren Eltern statt. Im Anschluss daran gründete
sie ein multidisziplinares Zentrum zur Förderung und Behandlung
psychisch kranker und entwicklungsverzögerter Kinder im Alter
von 0 bis 12 Jahren. Seit 2004 arbeitet sie in einer freiberuflichen
Praxis mit erwachsenen Personen.

 



Weitere Informationen

Der beigefügten PDF-Datei können Sie weitere Informationen entnehmen. So haben Sie einen Eindruck und sogar Kenntnisse über die  diesem Seminar zugrunde liegenden Ansätze. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Und hier das Dokument: 

Ausgebrannt? ... Entfache dein Feuer neu ...

 AGB

(Einführungsbild: Pim Chu, Unsplash)

Name:*
E-mail:*
Telefon:*
Addresse:*
Mitteilung: