Regelmäßig treffen sich einige Frauen im Frauenkreis, so wie es die Frauen seit Anbeginn der Zeit gemacht haben.

In diesem Kreis treffen sie sich, feiern sich, halten sich, spiegeln sich, tauschen sich aus … es handelt sich weder um eine therapeutische noch um eine Selbsthilfegruppe. Es ist ein heiliger Ort an dem das essentiell Weibliche, die Wahrheit hinter der Angst, das uralte Wissen um Leben, die Quellen der Weisheit wiederentdeckt werden, es ist ein Ort des Seins, des Fühlens, des Sich-Hingebens.

Durch Meditationen, sanften respektvollen Berührungen, gegenseitigem Raumhaltens kann jede Frau sich genau mit dem zeigen, was sie ausmacht. Sie braucht sich und den anderen nichts vorzuspielen, braucht keine Maske und keine Rolle aufzusetzen. So kommt sie ihrer intimsten Wahrheit Stückchen für Stückchen näher. Sie kann ihr wahres Sein zum Wohle aller Menschen neu entfalten.

In der Gemeinschaft der Frauen halten wir uns an das Manifest der "Awakening women".
Der Aufbau des Tempel und der Frauenkreise beruht auf der Arbeit von Chameli Ardagh.

Daten:

  • 21.02
  • 21.03
  • 18.04
  • 16.05

jeweils von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Kostenpunkt: 20 €

Name:*
E-mail:*
Telefon:*
Addresse:*
Mitteilung:

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s